Rauch- und Brandschutztüren

Rauch- und Brandschutztüren für mehr Sicherheit

Der verpflichtende Einbau von Rauch- und Brandschutztüren richtet sich nach den Bauordnungen der jeweiligen Bundesländer. In der Regel werden alle Öffnungen in Brandschutzwänden durch die sogannten "selbstschließenden Feuerschutzabschlüsse" verschlossen. Das verhindert die Ausbreitung eines Feuers und des Rauchs.

Hier sollte allerdings in der Planung nicht ausser acht gelassen werden, dass eine Brandschutztür nicht zwangsläufig auch rauchdicht ist und umgekehrt. Wie lange eine Tür vor Feuer und Rauch schützt, hängt von der jeweiligen Feuerwiderstandsklasse ab. Diese gibt Auskunft darüber, wie lange sich eine Tür noch öffnen lässt und dennoch das Eindringen des Feuers verhindert.

Hier gibt es verschiedene Klassen: feuerhemmende Türen = T 30, hoch-feuerhemmende Türen = T 60, feuerbeständige Türen = T 90. Auch eine Unterscheidung in einflügelige oder zweiflügelige Feuerschutztüren muss in der Planung berücksichtigt werden.

Selbstverständlich können Feuerschutztüren auch verglast sein. Hier gibt es dieselben Feuerwiderstandsklassen wie bei Türen mit entsprechenden Bezeichnungen, z.B. T60 Tür mit F60-Verglasung). Insgesamt kann man sagen, dass der Rauch- und Brandschutz - zu Recht -  immer mehr an Bedeutung zunimmt und bei Renovierung und Neubau nicht mehr weg zu denken ist.

Schüco Tür ADS 80 FR 30 für 30 Minuten Feuerwiderstand

Elegante Optik

  • Lichte Durchgangsmaße bis 1.400 mm x 2.988 mm und raumhohe Verglasungen bis 1.400 mm x 3.000 mm für ein Maximum an Transparenz
  • Standard-, Winkelglasleisten und mittige Verglasung erweitern Designspektrum
  • Verdeckt liegende Beschläge wie z. B. Türbänder, Türschließer, Mitnehmerklappe für elegante Optik
  • Vertikale Silikonfugen: Kombination von Festverglasungen mit Eckausbildungen für Innen- und Außenecken bietet schmalste Ansichten

Automation

  • Drehtürantriebe zugelassen
  • Fluchttürsicherungen zur Absicherung von Abschlussbereichen
  • Zurtittskontrollsysteme in Verbindung mit Schüco Door Control System (DCS) möglich
  • Schüco EK Schlösser (elektrisch kuppelbar) für Zutrittskontrolle; auch mit Tageseinstellung
  • Schüco Motorschlösser für Einfach- und Mehrfachverriegelungen bis RC 3: variable Sicherheit je nach Anforderung

Mehr Sicherheit

  • Fingerklemmschutz: z. B. für Drehtürantriebe oder Einsatz in Kindertagesstätten zur Absicherung der Nebenschließkanten
  • Einbruchhemmung RC 2 mit Riegelfallenschlössern bei 1- und 2-flügeligen Türen
  • Festverglasungen mit Absturzsicherheit, geprüft und zugelassen nach DIN EN 12600 und TRAV
  • Einheitliches, komplett geprüftes und zertifiziertes Beschlagsprogramm
  • Zugelassen für 1- und 2-flügelige Türen im Innen- und Außenbereich sowie für Festverglasungen

Schüco Tür ADS 80 FR 60 für 60 Minuten Feuerwiderstand

Elegante Optik

  • Lichte, großzügige Durchgangsmaße bis maximal 1.400 mm x 2.488 mm für größtmögliche Transparenz
  • Verdeckt liegende Beschläge wie Türschließer und Mitnehmerklappen ermöglichen elegante Optik
  • Schmale Profilkombinationen für elegante Gestaltungsvarianten
  • Identische Systemprofile sowie nahezu identische Systembeschläge mit Schüco ADS 80 FR 30: einheitlichem Design mit breitem Gestaltungsspektrum

Automation

  • Drehtürantriebe zugelassen
  • Zutrittskontrollsysteme und Fluchttürsicherungen realisierbar
  • Einsatz von Motorschlössern möglich

Mehr Sicherheit

  • Kombination mit Riegelfallenschlössern: Einbruchhemmung bis RC 2 wirtschaftlich zu fertigen
  • Fingerklemmschutz in Verbindung mit Drehtürantrieben oder im Kindergartenbereich möglich
  • Kombination mit Brandschutzfassade geprüft; in Deutschland über Zustimmung im Einzelfall einsetzbar

Schüco Firestop T90/F90 für 90 Minuten Feuerwiderstand

Elegante Optik

  • Lichte Durchgangsmaße bis 1.400 mm x 2.493 mm und Glasformate bis 1.500 mm x 2.500 mm für maximale Transparenz
  • 1- und 2-flügelig mit Seitenteil / Oberlicht nach innen / außen öffnend
  • Zulassung für Tür- und Verglasungslösungen in Innenwandsystemen bietet zusätzliche Gestaltungsoptionen

Automation

  • Drehtürantriebe zugelassen
  • Zutrittskontrollsysteme und Fluchttürsicherungen realisierbar

Sicherheit

  • 90 Minuten Feuer- und Rauchwiderstand im Gebäudeinneren
  • Schallschutz bis 44 dB (interne Prüfungen)

Heroal D 82 FP für ausgezeichneten Brandschutz

Das Brandschutztürsystem aus der Heroal D 82 FP Serie ist mit einem 5-Kammer-Profilsystem ausgestattet, welches seine Verwendung insbesondere bei stark frequentierten Gebäudebereichen findet.  Das System unterliegt  strengsten Qualitätsstandards in Puncto Material und Verarbeitung. Dadurch kann bei normalem Gebrauch eine lange Lebensdauer von mindestens 30 Jahren garantiert werden. Das Brandschutztürsystem heroal D 82 FP (Fire Protection) besitzt hohe statische Eigenschaften und steht für Konfort und Standsicherheit, auch im Brandfall.

Dank zahlreicher Ausführungsmöglichkeiten sind die Brandschutztürsysteme des Herstellers Heroal aus Verl eine gute Wahl für private Bauherren sowie Planer und Architekten. Heroal bietet Produkte, die perfekt auf einander abgestimmt sind. Die Sicherheitsysteme umfassen unter anderem auch Fenster, Rolladen und Rolltore.

Metallbau Blienert ist autorizierten Partner, wenn es um den Einbau von Heroal-Brandschutztürsystemen geht. Für den Bereich Brandschutz bilden wir uns laufend fort, so dass wir im innovativen Brandschutz bei Gebäuden Ihr kompetenter Ansprechpartner sind.

Unsere Geschäftspartner

Copyright 2018 Metallbau Blienert
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK